Die Geburtsstunde der Friends of Rosmarino

8. Dezember 2016: Der Verein “Friends of Rosmarino” gab im Weingut Gebeshuber in Gumpoldskirchen sein erstes Event, und wurde damit offiziell ins Leben gerufen. Neben Fingerfood und einer interessanten Gästeschar, gab es auch eine Führung durch den Weinkeller von Johannes Gebeshuber.

Um 16:00 Uhr ging es mit einem Sektempfang los. Die Gäste genossen im Weingut Gebeshuber in zwangloser Atmosphäre erlesene Marmeladen, zarte Häppchen feinsten Fingerfoods, und kitzelten ihre Gschmacksknospen mit Nachspeisen aus dem Glas.

Nach einer kurzen Eröffnungsrede durch Präsident Kurt Kickinger präsentierte Johannes Gebeshuber seinen beeindruckenden Weinkeller. Danach wurden die Weine mit Kommetar des Produzenten verkostet.

 

       

Als besonderer Höhepunkt enthüllte der Künstler Christian Zisser persönlich sein Bild “Weinstock im Winter”, das er den “Friends of Rosmarino” für einen guten Zweck überlassen hat. Das Bild wird im Lauf des Jahres 2017 versteigert. Der Reinerlös wird der Tafel des Roten Kreuz Baden gestiftet.

Der Abend wurde mit einem Besuch Heurigens Spaetrot, übrigens das einzige Lokal dieser Gattung mit einer Gault&Millau Haube, abgeschlossen.

Während der Veranstaltung kam es bereits zu einer vielversprechenden Anzahl an ersten Beitrittsanträgen, die auf eine große Zukunft hoffen lassen.

Es wird spannend, und die Friends of Rosmarino haben noch viel vor. Die ersten Veranstaltungen im Jahr 2017 sind bereits in Planung.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.